P. Hase

Ein wahrer Meister des Nichts stammt aus Wuppertal a.d. Wupper. Seine 78 Jahre merkt man den Werken von P. Hase – so heißt der Künstler – nicht an. Im Gegenteil: Frische Konzeptkunst vom Feinsten breitet sich auf der minimalistisch angelegten Internetpräsentation des unfassbar unbekannten Künstlers aus. Ein Beispiel mag das illustrieren:

Kunst von P. Hase

Ich schwanke noch, ob diese famose Seite nicht in unsere Blogroll gehört, obwohl sie nicht Nichts im Titel hat. Aber immerhin heißt es dort:

nicht, dass es sich bei seinen werken um besonders geschwätzige kunst handeln würde, viel mehr als nichts gab es bisher nicht zu sehen.

Meinungen dazu?

[Peter]


 
 
 

2 Kommentare zu “P. Hase”

  1. Gerd
    2. Oktober 2009 um 00:45

    Kompliment an Wuppertal!

  2. paul
    2. Oktober 2009 um 08:23

    Leider. So nichtsig die Seite auch ist, die Blogroll ist heilig und muss nichts enthalten. Unedingt. Ich votiere dementsprechend dagegen.

Kommentar abgeben: