Liste 1: Bescheuerte Bücher mit „Nichts“ im Titel

Am besten beginne ich mit der Liste, an die ich mich noch am besten erinnern kann. Vielleicht, weil sie nicht besonders lang ist.

1. Wilfried Kähler: Nichts
2. Verliebt in Berlin, Bd. 1: Nichts wie weg!
3. Tony Buzan: Nichts vergessen!
4. Andreas C. Jahn: Das gewisse Nichts
5. Wilfried Kähler: Im Abgrund des Nichts.

Das war eine der ersten Listen. Ist zwar ausbaufähig, aber wer soll all die bescheuerten Bücher lesen? Besser wäre vielleicht eine Liste mit guten Nichts-Büchern. Gibt’s die überhaupt?

[Peter]


 
 
 

Ein Kommentar zu “Liste 1: Bescheuerte Bücher mit „Nichts“ im Titel”

  1. Nichtsblog » Nichts zu lesen (1)
    19. März 2008 um 13:11

    […] wir schon geklärt haben, welche Nichts-Bücher wir nicht empfehlen, möchte ich jetzt eine Serie mit […]

Kommentar abgeben: