Ich hör „Nichts“.


Viktor Vaudeville & Les 3roberts | Nichts

Viktor Vaudeville & Les 3roberts, die man ja eher als „Vaudeville & die kasachischen Hühnerdiebe Marc, Gil und Jacques Roberts plus the Hans Koslowski Singers“ kennt, die mit ihrem Beitrag „Nasebohren“ irgendwie knapp nicht zum Eurovision Song Contest 2012 nach Aserbaidschan fuhren, machen nun erneut auf sich aufmerksam. Diesmal mit „Nichts“. Wir haben für alle, die des Hessischen nicht so mächtig sind, exklusiv den Text transkribiert. Bitteschön:

Ich laufe durch die Straßen.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.

Ich laufe durch die Straßen.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.

Ich seh nichts.
Ich seh dich.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.

Ich laufe durch die Straßen.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.

Ich laufe durch die Straßen.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.

Ich seh dich.
Ich seh nichts.
Ich seh nichts.
Ich seh dich.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.
Ich seh nichts.
Ich seh dich.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.
Ich seh nichts.
Ich seh dich.
Ich seh dich.
Ich seh nichts.
Ich seh nichts.
Ich seh dich.

[Peter]


Tags: ,

 
 
 

6 Responses to “Ich hör „Nichts“.”

  1. Gravatar of Erdge Schoss | Druckbetankung mit Stil | Heißmangeln am Limit Erdge Schoss | Druckbetankung mit Stil | Heißmangeln am Limit
    28. August 2012 at 18:11

    Nichts (Happy Fado Stereo)…

     Foto:Tilla Pe
    Rhythmisch aus der Hüfte, gefühlvoll obenrum. Und umgekehrt. Viktor Vaudeville mit Liebe, Instrumenten, den kasachischen Strauch- und Hühnerdieben Les 3roberts plus The Hans Koslowski Singers Hans, Karin und Geronimo. Produziert…

  2. Gravatar of Erdge Schoss Erdge Schoss
    28. August 2012 at 22:02

    Unfassbar, werter Herr Peter, wie Vaudeville sich nicht bedient bei Jankowski, Led Zeppelin und dem jungen Peter Kraus, sondern im eklektischen Furioso bei sich selbst, Cyprys, Cage sowie dem weitgehend unbekannten Wollweber, der im 19. Jahrhundert bei Stuttgart von der Draisine fiel.

    Ich pfeif mir jetzt noch einen Crozes Hermitage rein, dass es nur so raucht, und dann ist gut.

    Herzlich
    Ihr Schoss

  3. Gravatar of vergraemer vergraemer
    1. September 2012 at 11:44

    Ich war schon ein Fan, da wussten die Herren noch gar nicht, dass Sie jemals geboren werden.

  4. Gravatar of schneck schneck
    1. September 2012 at 11:54

    Ja, das kann er, der Vaudeville: Nichts!

  5. Gravatar of Erdge Schoss Erdge Schoss
    3. September 2012 at 16:02

    Pfeilgerade, bester Herr Schneck, was sich auch in der konzeptionellen Kontinuität zeigt, die schnurstracks auf ein allenthalben kolportiertes Monumentalwerk mit dem segensreichen Titel „Nichts von nichts ist viel zuviel, wenn’s langt“.

    Herzlich
    Ihr Schoss

  6. Gravatar of Erdge Schoss Erdge Schoss
    3. September 2012 at 16:02

    … zurauscht.

Schreibe einen Kommentar