Nichts für Harmoniesüchtige

Während die einen noch knuddeln, ist anderswo schon der Aufstand am Kommen. Und er kommt ziemlich nichtslastig daher; mit insgesamt 58 Vorkommen des Wortes „Nichts“ und weiteren 256 Treffern für „nicht“ im gerade einmal 92 Seiten schlanken PDF. Darunter Perlen wie diese:

„Nichts ist wahr“ sagt nichts über die Welt, aber alles über das abendländische Konzept von Wahrheit

.
Oder diese:

Dieses Nichts zu vernichten hat nichts von einer traurigen Aufgabe.

Zum reinrassigen Nichtsbuch fehlt ihm wohl der Nichts sagende Titel, aber dennoch: Wenn das nicht Nichts ist, dann weiß ich’s auch nicht …

[Peter]


Tags:

 
 
 

3 Responses to “Nichts für Harmoniesüchtige”

  1. Gravatar of paul paul
    24. Januar 2011 at 13:55

    „Die Kommune ist die elementare Einheit der Realität der Partisanen.“ Huch. Sind die Leute, die mir im Studium Flugblätter zusteckten, immer noch unterwegs? Oder sind das ihre Kinder?

  2. Gravatar of Helmut Bachschuster Helmut Bachschuster
    27. Januar 2011 at 15:14

    „58 Vorkommen des Wortes “Nichts”“ – Du hast das nicht wirklich selbst gezählt. Dazu fällt mir dann wirklich nichts mehr ein und das ist bekanntermaßen (Nicht(s) gebruddelt, isch g’lobt gnug)das höchste schwäbische Lob.

  3. Gravatar of peter peter
    1. Februar 2011 at 19:29

    @paul: Wenn ich von mir selbst ausgehe, mindestens die Kinder …

    @Helmut: Ich habe es nicht selbst gezählt. Das hat das PDF-Darstellungsprogramm für mich erledigt. (Will ja kein Lob einheimsen, das mir nicht gebührt.)

Schreibe einen Kommentar