Nichts im Bild (3)

Nixpix

There Used To Be Someone


Originalbild von _dix_ (Lizenz: creative commons)

Auch dieses Bild stammt aus der von Christian Wöhrl fotografierten Serie „There Used To Be Something“. Der kleine, aber feine Unterschied findet sich in der Bildunterschrift, die nun „There used to be someone“ heißt und uns klarmacht, dass Dinge zu Menschen gehören können und fehlende Dinge auf fehlende Menschen hinweisen können.

Bleibt die Frage, was eigentlich „Smear“ bedeutet. Ausnahmsweise hilft diesmal Wikipedia nicht wirklich weiter. Sonst jemand mit Ideen?

[Paul]


Tags: , , , ,

 
 
 

15 Responses to “Nichts im Bild (3)”

  1. Gravatar of chw chw
    29. Juli 2008 at 13:53

    Leos erste Fundstelle ist „Abstrich“, was auch nicht eben sachdienlich erscheint. Vielleicht ein selbstreferenzielles Statement des unbekannten Künstlers, dem Omis „Narrenhände beschmieren Tisch und Wände“ immer noch im Ohr hallt?

  2. Gravatar of peter peter
    29. Juli 2008 at 15:32

    Ich hab’s!
    Das ganze ist natürlich im englischsprachigen Ausland fotografiert, vorzugsweise im New Yorker Stadtteil Bronx oder dergleichen. Dort war ein nicht besonders helles Gang-Mitglied einer halbwüchsigen Diebesbande dazu auserkoren worden, an der Klingel Schmiere zu stehen, hatte aber verstanden, an der Klingel habe Schmiere zu stehen.
    Na?

  3. Gravatar of paul paul
    29. Juli 2008 at 16:19

    @chw: Zweiteres scheint plausibel – selbst wenn das Bild in Deutschland aufgenommen wurde. Wurde es?
    @peter: Du solltest bei der Hitze besser nichts kommentieren.

  4. Gravatar of peter peter
    29. Juli 2008 at 16:25

    Hab ich doch.

  5. Gravatar of paul paul
    29. Juli 2008 at 16:43

    Au Mann!

  6. Gravatar of chw chw
    29. Juli 2008 at 18:24

    Paul: Hamburch.

  7. Gravatar of chw chw
    31. Juli 2008 at 22:59

    Darf ich übrigens mal Werbung für ein ganz großartiges Nichtsbild aus nicht-eigener Produktion machen?

    http://www.ipernity.com/doc/azephalia/2544795

    Na, ist das Nichts?

  8. Gravatar of paul paul
    1. August 2008 at 07:36

    Wunderschön.

  9. Gravatar of peter peter
    1. August 2008 at 07:36

    Brillant.

  10. Gravatar of paul paul
    1. August 2008 at 07:36

    Tiefsinnig.

  11. Gravatar of peter peter
    1. August 2008 at 07:37

    Formidabel.

  12. Gravatar of paul paul
    1. August 2008 at 07:40

    Ob wir das vielleicht auch mal …

  13. Gravatar of peter peter
    1. August 2008 at 07:41

    … bloggen dürften? (Wolltest du wohl schreiben, bist aber sprachlos.)

  14. Gravatar of paul paul
    1. August 2008 at 07:42

    … vor die Kamera kriegen? (Hätte ich geschrieben, aber dein Ansinnen ist auch kein schlechtes.)

  15. Gravatar of aze aze
    2. August 2008 at 06:32

    klar duerft ihr das nichts hier ablegen. oder lagern. ich habe nichts dagegen.
    um es vor die kamera zu bekommen muesstet ihr euch in die krefelder innenstadt begeben. raus aus dem bahnhof, links in die fussgaengerpassage, erste rechts, nach ca. 5oo m bei der krankenkasse scharf nach rechts um die ecke guggen – et voilà.
    es ist eigentlich nicht zu verfehlen.

    gruß von einer (nicht mehr so) stillen mitleserin.

Schreibe einen Kommentar