Keine Werbung

Versteht man Nichts als Negation von Etwas, dann sehen wir hier eine Plakatwand nicht:

billboard

Und das auf eine derart ziselierte Art und Weise, dass es einem den Atem verschlägt.

billboard2

[Peter]

[Peter Glaser hat’s gefunden.]

Mogelpackung (2)

Etwas statt NichtsSicher ist dir noch diese unsägliche Plakatwand von neulich erinnerlich, von der du dich so schlecht losreißen konntest. Was glaubst du, wie überrascht ich war, als gestern im beschaulichen Berlingen etwas ganz ähnliches gefunden habe. Und stell dir vor, wie ich gelacht habe, als ich feststellen musste: Diese Trottel haben sich verdruckt! Tausende Male wahrscheinlich. Statt „City Berlingen“ (wie unser schönes Stadtmagazin heißt), haben sie „Zitty Berlin“ geschrieben. Ha ha. Diese Deppen. Da wird jemand satt abgewatscht werden. Aber im Gegensatz zu deinem Fund hat das hier nichts mit dem Nichts zu tun, weil es hier ja etwas zu lesen gibt, auch wenn man es nicht lesen kann, weil es so kleingedruckt ist.

[Peter]