Enzyklopädien (3)

Die Deletionpedia ist ein Projekt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, gelöschte Artikel aus der Wikipedia aufzubewahren. Die Artikel können dort, zusammen mit Informationen über die Löschung (Löschdatum, Name des Administrators, der die Löschung ausgeführt hat und ein Link zur Löschdiskussion) abgerufen werden. Eine deutsche Fassung von Deletionpedia ist in Planung.

Soweit der Wikipedia-Artikel zur „Deletionpedia“. Der derzeit übrigens zur Löschung vorgeschlagen ist.

Schön fand ich aber vor allem, was die deutsche Deletionpedia zum Thema „nichts“ zu sagen hat. Das hier:

deletionpedia

[Peter]

Nachtrag: Paul weist gerade darauf hin, dass dieser Beitrag wunderbar in die Reihe „Enzyklopädien“ passt. Stimmt. Alter Titel „nichts gelöscht“ gelöscht. Peter.

Wikipedia-Artikel, aus denen nichts wurde (2)

Wikipedia - Professional in-betweener

Der Beitrag wurde mutmaßlich abgewiesen, weil er unvollständig war. Folgende Präzisierung hätte seine Chancen erhöht:

Der professional in-betweener arbeitet unabhängig von Orthographie, Interpunktion und Muttersprache. Er ist zudem merkbefreit.

[Peter]

Wikipedia-Artikel, aus denen nichts wurde (1)

Wikipedia - Wolfgang Reumueller

[Peter]